Ulf Neumann

 

geboren: 1978 in Kösching
lebt und arbeitet in Karlsruh

Studium:

1998-1999: Studium der neueren deutschen Literatur u. Philosophie in Tübingen
1999-2004: Studium der Freien Malerei / Grafik an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe
2004: Diplomabschluss Akademie der bildenden Künste Karlsruhe
2004-2005: Meisterschüler von Prof. Meuser
2011: Arbeitsaufenthalt Dakar, Senegal

 

Ausstellungen:
2011:
-Wüste Vakanz, frappant, Hamburg

2009:
-Jahresgaben, Offenburg

2008:
-Kunstverein Hildesheim, Re:Präsentation
-Pharmaka, Los Angeles, USA
-Phantom Gallery, Los Angeles, USA

2007:
-Kunstfilmbiennale Köln, Past Future Traces Karlsruhe

2006:
-Schwarzweiss-eins Touring Exibition, Maxim Koeln, Galerie Eva Bracke

2005:
-TOP 05 MeisterschülerInnenausstellung, Kunstverein Heidelberg Landesgraduiertenstipendium Artforum Offenburg

2004:
-Musikvideo zusammen mit Marc Schmid gezeigt auf dem Mittelmeerfestival in Luzern „Best of kurzundschoen“
-150 Jahre Staatliche Akademie der bildenden Künste Karlsruhe Jubiläumsausstellung

2002:
-mausetot, Meyer Riegger Galerie c/o Peter Gorschlüter, Karlsruhe mit Benita Liebel + Yasmin Müller

2001:
-Pop Bastille, Güterbahnhof, Düsseldorf
-Die Vertreibung der Händler aus dem Tempel, 2yk Galerie, Berlin

 

Ulf Neumannn Homepage - www.ulf-neumann.com